1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Herford
  6. >
  7. Hören Sie auf Ihr Bauchgefühl?

  8. >

KMG-Schüler interpretieren Musical auf ihre Art

Hören Sie auf Ihr Bauchgefühl?

Herford (WB). In Zeiten, in denen die Angst vor einer Lücke im Lebenslauf die Entscheidungen trifft, ist wenig Platz für Bauchgefühl. Gleich an zwei Terminen zeigten Schüler des KMG ihre Interpretation der Musicalvorlage der Autoren Diana Weber und Janik Hüsch zu dem gleichnamigen Stück.

Christina Falke

Als Karrierefrau und Verfechterin der Ehe nimmt Frieda Manns als Janine Flammersfeld schließlich den Heiratsantrag ihres Freundes Christopher Berger (Lily Castrup) an. Foto: Christina Falke

Es ist schon eine Weile her, da Talkshows das Nachmittagsprogramm im Fernsehen beherrschten – kein Sender, der nicht auf dieses Format setzte. Ungewöhnlich, aber gar nicht so fern daher die Idee der Autoren Weber und Hüsch, der heutigen Gesellschaft in »Bauchgefühl« in dieser Form einen Spiegel vorzuhalten und zugleich Schülern eine Möglichkeit zu geben, sich schauspielerisch und gesanglich auszuprobieren – Kostüme werden lediglich in Form von Alltagskleidung benötigt und ein Sofa oder Stühle stehen auch in jeder Schule irgendwo herum.

So kamen auch am KMG den Lehrerinnen Sigrid Krome, die die musikalische Leitung der Aufführung inne hatte, und Sigrid Unselt-Koch die Idee, das Talkshow-Musical auf die Bretter der Aula »ihrer« Schule zu bringen. Seit mehr als 25 Jahren werden hier Jahr für Jahr Theaterinszenierungen von Schülern der Musical-AG und des Unterstufenchors gemeinsam mit der Kunst-AG vor Publikum gezeigt. Ein halbes Jahr lang überlegen sich jeweils hierfür die Schüler mit den Lehrern Bühnenbild und Kostüme, lernen Texte auswendig und studieren Lieder ein.

Für »Bauchgefühl« waren es gleich 14 Songs, die die Fünft- bis Neuntklässler einüben mussten – »eine wahre Herausforderung«, sagte Sigrid Unselt-Koch, die Sport und Erdkunde an der Schule unterrichtet und gerne mal den Platz an der Nähmaschine zwecks Erstellen von Kostümen einnimmt.

Fünf Themen umfasste das Gegenwartsstück: Leistungsdruck in der Schule, Frauen zwischen Familie und Karriere, das Schönheitsideal, der Kündigungswahn und das Altern. Dabei steuern alle Themen immer wieder auf die Frage zu: »Was sagt mir mein Bauchgefühl?« In der Rolle des beliebten Moderators »Jünther Bauch« überzeugte Falk Dörrie als der Mann zwischen den Meinungen. Aber auch seine 75 Mitschülerinnen und Mitschüler ließen die Aufführung keinen Moment lang langweilig erscheinen – Eltern, Geschwister und Freunde konnten spüren, mit wie viel Euphorie und Liebe alle an diesem Projekt gearbeitet hatten.

Startseite