1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Herford
  6. >
  7. Im ehemaligen »Alt-Herford« gibt es griechische Küche

  8. >

Eröffnung am kommenden Dienstag

Im ehemaligen »Alt-Herford« gibt es griechische Küche

Herford (WB/bex). In das ehemalige Hotel-Restaurant »Alt Herford« an der Lockhauser Straße zieht neues Leben ein: Am kommenden Dienstag eröffnet dort das Hotel-Restaurant »Akropolis«.

Aus dem ehemaligen Hotel-Restaurant »Alt Herford« an der Lockhauser Straße wird das »Akropolis«. Inhaberin ist Nertila Atia an. Foto: Bexte

Und wie es der Name schon sagt, wird es dann griechisch zugehen: »Wir werden klassische griechische Küche anbieten«, kündigt Inhaberin Nertila Atia an, die bereits seit etwa zehn Jahren mit ihrem Mann in Bad Oeynhausen das griechische Restaurant »Delphi« betreibt. In Herford wird ihr Bruder Iljasti Atia die Geschäfte leiten.

Mediterranes Ambiente

Im Dezember hatten sie das Haus an der Lockhauser Straße übernommen. Seitdem wird die ehemalige Traditionsgaststätte renoviert. Neues Mobiliar und mediterrane Wandmotive sollen nun im »Akropolis« für einen ganz neuen Auftritt sorgen. Die ehemalige Eigentümerin Gabriele Schallock hatte das »Alt-Herford« im vergangenen Jahr nach 20 Jahren aufgegeben.

Sie hatte das Restaurant zuletzt nur noch auf Vorbestellung für Gesellschaften geöffnet. Der Hotelbetrieb lief allerdings noch bis zur Schließung weiter.

Startseite
ANZEIGE