1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Herford
  6. >
  7. Interpol spürt flüchtigen Angeklagten in Afrika auf

  8. >

61-Jähriger soll hunderte beleidigende E-Mails verschickt haben – jetzt im Senegal in Haft

Interpol spürt flüchtigen Angeklagten in Afrika auf

Herford (WB)

Einst endete in der senegalesischen Hauptstadt Dakar die berühmteste Rallye der Welt, jetzt ist dort vorläufig Endstation für einen Mann, der sich vor dem Amtsgericht Herford wegen hundertfacher Beleidigungen verantworten soll.

Bernd Bexte

Eigentlich soll einem 61-Jährigen am Amtsgericht Herford der Prozess wegen hundertfacher Beleidigungen, Nötigung und Urkundenfälschung gemacht werden. Er hat sich jedoch abgesetzt, Interpol spürte ihn auf. Foto: Moritz Winde

Ob und wann dem 61-Jährigen der Prozess in seinem Heimatland gemacht werden kann, ist allerdings völlig unklar. Weder das Amtsgericht noch seine Anwältin Susanne Renner aus Bielefeld wagen eine Prognose.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!