1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Herford
  6. >
  7. In Herford westfalenweit erster Warnstreik in der Möbelindustrie – IG Metall fordert 4,5 Prozent mehr

  8. >

In Herford westfalenweit erster Warnstreik in der Möbelindustrie – IG Metall fordert 4,5 Prozent mehr

Mit Currywurst und Menschenkette

Herford

Eigentlich hätte Christian Iwanowski am Freitag erneut im Marta mit den Arbeitgebern über einen neuen Tarifvertrag verhandeln sollen.

Von Bernd Bexte

Frank Branka (am Rednerpult) und der IG-Metall-Verhandlungsführer Christian Iwanowski (links) formulieren die Forderungen der Möbel-Beschäftigten. Foto: Bexte

Seit Anfang September dann zum dritten Mal. „Die Vorstellungen liegen aber noch so weit auseinander, da macht das keinen Sinn“, sagt der Verhandlungsführer der IG Metall NRW im Gespräch mit dieser Zeitung. Iwanowski war am Donnerstag dennoch von Düsseldorf nach Herford gekommen – zum ersten Warnstreik der westfälisch-lippischen Möbelindustrie in der laufenden Tarifrunde für die nach Gewerkschaftsangaben etwa 31.000 Beschäftigten.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!