1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Herford
  6. >
  7. Motorradfahrer (57) bei Unfall in Herford verletzt

  8. >

Audi-Fahrer (24) will Treckergespann auf der Elverdisser Straße überholen und übersieht den Gegenverkehr

Motorradfahrer (57) bei Unfall in Herford verletzt

Herford

Ein zu riskantes Überholmanöver hat am Montag zu einem Unfall auf der Elverdisser Straße geführt, bei dem ein Motorradfahrer verletzt wurde. Der Unfallverursacher versuchte zu flüchten, konnte aber gestellt werden.

Bei einem Unfall auf der Elverdisser Straße ist am Montagnachmittag ein Motorradfahrer aus Herford leicht verletzt worden. Foto: Polizei Herford

Wie die Polizei mitteilt, passierte der Unfall gegen 17.40 Uhr. Ein 55-Jähriger aus Hiddenhausen war mit seinem Treckergespann auf der Elverdisser Straße Richtung Herford unterwegs. In Höhe der Einmündung Waldstraße versuchte ein 24-jähriger Audi-Fahrer aus Herford das Treckergespann zu überholen, übersah dabei jedoch den entgegenkommenden Verkehr: einen Ford-Transit-Fahrer und einen direkt dahinter fahrenden 57-jährigen Yamaha-Fahrer (beide aus Herford), die Richtung Bielefeld unterwegs waren.

3000 Euro Sachschaden

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, leiteten der Fahrer des Trecker-Gespanns und der 52-jährige Transit-Fahrer eine Vollbremsung ein. Der Yamaha-Fahrer konnte auf das plötzliche Bremsmanöver nicht mehr rechtzeitig reagieren, fuhr auf den Ford-Transit auf und stürzte zu Boden, wobei er sich leicht verletzte.

Der Audi-Fahrer versuchte weiterzufahren, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Durch einen aufmerksamen Zeugen konnte er jedoch nach wenigen Metern gestoppt werden. Der verletzte Motorradfahrer wurde zur weiteren ärztlichen Behandlung in ein Herforder Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden am Ford Transit und dem Motorrad wird auf etwa 3000 Euro geschätzt.

Startseite
ANZEIGE