1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Herford
  6. >
  7. Neubaugebiet in Stedefreund

  8. >

Stadt lädt zur Bürgeranhörung ein

Neubaugebiet in Stedefreund

Herford (WB). 33 Einfamilienhäuser und vier Mehrfamilienhäuser sollen auf einer Ackerfläche in Stedefreund entstehen. Die Stadt Herford möchte Anlieger über das Projekt informieren und lädt deshalb zu Montag, 25. Februar, zu einer Bürgeranhörung ein. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr im Großen Ratssaal (Rathaus).

33 Einfamilienhäuser und vier Mehrfamilienhäuser sollen in Stedefreund entstehen. Über den Vorentwurf informiert am Montag die Stadt. Foto: Geobasis NRW

Vorentwurf wird vorgestellt

Die Stadt Herford plant für die Flächen zwischen den Straßen Im Obernholz, Am Jammertal und Stedefreunder Straße ein neues Wohnbaugebiet. Der erste Vorentwurf dieses Bebauungsplanes wird Bürgern am Montag vorgestellt. Dies geschieht im Rahmen einer Anhörung nach dem Baugesetzbuch.

Platz für Fragen und Anregungen

Für Teilnehmer der Anhörung besteht die Möglichkeit, sich über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die Auswirkungen der Planung zu informieren. »Ebenso sind alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen, Fragen und Anregungen zur Planung vorzubringen«, heißt es in einer Mitteilung der Stadt.

Unterlagen auf der Internetseite der Stadt Herford

Wer an dem Termin nicht teilnehmen kann, hat die Möglichkeit, sich in der Zeit vom 27. Februar bis einschließlich dem 20. März in der Abteilung 2.3 im Technischen Rathaus über die Planung zu informieren und dazu Anregungen abzugeben. Alle Unterlagen sind im Internet unter der Adresse www.herford.de abrufbar.

Startseite