1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Herford
  6. >
  7. Obi-Markt: Eröffnung wird verschoben

  8. >

Neubau hängt von Sanierung der Salzufler Straße ab

Obi-Markt: Eröffnung wird verschoben

Herford (WB/ram). »Es ist ein Dilemma und tut uns schon weh. Der Obi-Markt wird aber trotzdem kommen«, sagt Kosmas Thämmig von der Josef Schoofs Immobilien GmbH.

Seit Wochen ruht die Obi-Baustelle auf dem Corsmann-Gelände, weil unklar ist, wann die Salzufler Straße saniert wird. Foto: Meistes

Der Investor will auf dem ehemaligen Corsmann-Gelände an der Salzufler Straße einen Obi-Markt errichten. Eigentlich war die Eröffnung für Oktober 2018 vorgesehen. »Dieser Termin wird nicht zu halten sein«, sagt Thämmig.

Investor spricht von Dilemma

Grund sind Verzögerungen beim Ausbau der Salzufler Straße. »Wir können ja nicht einen neuen Obi-Markt an die Salzufler Straße bauen, wenn der Markt dann nicht zu erreichen ist, weil die Straße wegen Sanierungsarbeiten gesperrt wird«, betont Thämmig.

Warten auf grünes Licht

Eigentlich wollte die Stadt Herford Mitte April mit dem Ausbau der Salzufler Straße zwischen der Friedenstalstraße und der Maschstraße beginnen. Anfang März wurde allerdings bekannt, dass die Sanierung der gesamten Salzufler Straße zwei Millionen Euro teurer wird, als ursprünglich geplant. Da die Baumaßnahme ein Landesprojekt ist, benötigte die Stadt zunächst grünes Licht vom Land NRW. Eine entsprechende Bestätigung liegt allerdings noch nicht vor und so verzögert sich der Baustart.

»Das kostet richtig Geld«

Ende Mai, so hieß es zuletzt aus der Bauverwaltung, solle mit der Baumaßnahme begonnen werden. Für die Schoofs-Gruppe, die für Obi den Markt errichten und anschließend an Obi vermieten wird, bedeutet dies eine mehrmonatige Verzögerung. »Und kostet richtig Geld«, wie Kosmas Thämmig betont. Schließend habe das Unternehmen bereits die Corsmann-Fläche erworben und umfangreiche Abbruch- und Erdarbeiten vorgenommen. Eigentlich sollte bereits im März mit dem Hochbau begonnen werden.

»Wir sind daran interessiert, dass es so schnell wie möglich weiter geht. Der Obi-Markt wird an dem Standort eröffnen und er wird gut angenommen werden«, ist Thämmig überzeugt.

Startseite