1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Herford
  6. >
  7. OWL-Forum: Theaterfreunde wollen beteiligt werden

  8. >

Herforder Förderverein gibt Stellungnahme ab – Theatersaal soll mindestes 500 bis 600 Plätze aufweisen

OWL-Forum: Theaterfreunde wollen beteiligt werden

Herford

Der Förderverein des Herforder Stadttheaters bedauert, bisher nicht am Planungsprozess zum OWL-Forum beteiligt worden zu sein. Das Forum sieht bekanntlich eine gemeinsame Spielstätte für Konzerte (NWD) und Theater am Ort des heutigen Theaters vor. Notwendig wäre der Abriss des alten Gebäudes.

Von Hartmut Horstmann

Als das Theater im Jahr 1961 eingeweiht wurde, war automäßig offenbar Käfer-Zeit. Nicht nur die Autos haben sich seitdem geändert, sondern es stellt sich jetzt die Frage, ob das alte Gebäude für das OWL-Forum abgerissen werden soll. Hierzu gibt der Förderverein des Stadttheaters eine Stellungnahme ab: Ein neuer Theatersaal solle mindestens 500 bis 600 Plätze aufweisen, wird gefordert. Foto: Sammlung Polster

In einer Stellungnahme äußert sich der Vorstand auch zu den Platzkapazitäten: Das Publikum erwarte bei einer Neukonzeption, ob Neubau oder Umbau, mindestens einen Theatersaal, der die gleichen Möglichkeiten biete wie der bestehende: „Er sollte über 500 bis 600 Plätze verfügen.“ Bisher seien es 700.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE