1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Herford
  6. >
  7. Am Herforder Klinikum: Pflanztag für Mini-Mischwald

  8. >

Tiny Forest am Herforder Klinikum: Crowdfunding-Aktion verlief erfolgreich

Pflanztag für Mini-Mischwald am 12. März

Herford

Der geplante Mini-Mischwald auf dem Gelände des Klinikums Herford hat sein Spendenziel erreicht. Auf dem Crowd­funding-Konto der Volksbank Herford-Mindener Land gingen 21.268 Euro ein, einige Sponsoren spendeten zudem für den Tiny Forest direkt an den Trägerverein. Damit kann das Projekt jetzt realisiert werden.

So soll der Mini-Mischwald aussehen. Am 12. März sollen die Bäume gepflanzt werden. Foto: Klinikum

„Wir freuen uns, dass dieses Vorhaben eine so große Resonanz gefunden hat“, sagt der Vorstandssprecher des Klinikums, Peter Hutmacher, der am Pflanztag – ebenso wie der Chefarzt der Kinderklinik und Vorsitzende des Fördervereins Kinder- und Jugendklinik Herford, Walter Koch – auch selbst Bäume in die Erde setzen will. Träger des Projekts ist der Förderverein der Kinderklinik.

Spender fühlen sich angesprochen

Angesprochen von der Tiny-Forest-Idee fühlten sich offenbar viele Spender und Nichtspender dadurch, dass sie verschiedene Aspekte vereint. „Für Tiny Forests begeistere ich mich schon länger und freue mich über dieses regionale und gleichzeitig auch soziale Projekt“, schrieb beispielsweise eine Frau aus Kirchlengern.

Der Mini-Mischwald soll dem Umwelt-, Natur-, Arten- und Klimaschutz dienen, Mitarbeitern, Bewohnern und Besuchern auf dem Klinikum-Gelände zum Ruheort werden, vor allem aber den jungen Patienten der Kinder- und Jugendklinik Erdverbundenheit vermitteln: „Wer einen Zugang zur Natur findet, bei dem kann das Erleben von Natur zur Heilung beitragen.“

Damit das gelingt, hat die Initiative ein erlebnispädagogisches Programm für die jungen Patienten geplant. Mit Hilfe von Waldpädagogen soll der Tiny Forest für sie in den nächsten Jahren erfahrbar werden. Die Kosten dafür sind bei der Kalkulation des Projekts bereits berücksichtigt.

Pflanztermin festgelegt

Unter den Spenden waren viele kleine, aber auch große Einzelspenden von Bürgern, Firmen, Stiftungen und Vereinen. So unterstützen das Projekt unter anderem die Firma Wemhöner Surface Technologies, die Anton-Hettich-Stiftung, der Rotary-Club Herford-Widukind, Westfalen Weser Energie und der Herford-Plan.

Um zwei Wochen, auf Samstag, 12. März, wurde der Pflanztermin verschoben. Am Pflanztag können jeweils rund 30 Personen zeitgleich auf der Fläche pflanzen. Für Kinder der Klinik-Kita und der Kita Schwarzenmoor der Arbeiterwohlfahrt sind Termine um 9 und um 13 Uhr vorgesehen, für die früheren und jetzigen Patienten der Kinderklinik um 11 Uhr, für die Mitarbeiter des Klinikums um 15 Uhr.

Startseite
ANZEIGE