1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Herford
  6. >
  7. Polizisten stoppen betrunkenen Rollerfahrer zweimal in einer Nacht

  8. >

Herford

Polizisten stoppen betrunkenen Rollerfahrer zweimal in einer Nacht

Herford (WB). So dreist muss man erst einmal sein: Ein betrunkener Rollerfahrer ist von Polizisten aus dem Verkehr gezogen worden – und zwar gleich zwei Mal in kurzer Zeit.

Auf der Bielefelder Straße war die Fahrt des Rollerfahrers endgültig zu Ende. Foto: Moritz Winde

Zum ersten Mal fiel der junge Mann einer Streifenwagenbesatzung am Montag um 23.10 Uhr auf. Er war in Schlangenlinien auf der Hermannstraße unterwegs. Die Polizisten hielten ihn an – und rochen sofort seine Fahne.

»In seiner Atemluft nahmen die Kollegen deutlich Alkoholgeruch wahr«, sagt Sprecherin Katharina Uphoff. Ein Atemtest ergab ein positives Ergebnis. Daraufhin wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und diese von einem Arzt auf der Wache durchgeführt. Ihm wurde die Weiterfahrt bis zum Abbau des Alkohols untersagt.

Doch das scherte den jungen Mann offenbar nicht: Wenige Minuten später trafen ihn zwei andere Polizisten auf seinem Roller, erneut in Schlangenlinien fahrend, auf der Bielefelder Straße an. Er musste erneut Blut abgeben.

Diesmal wurde sein Rollerschlüssel sichergestellt. Er muss mit einem Strafverfahren wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss rechnen.

Startseite