1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Herford
  6. >
  7. Raffinierte Mode – pompöse Show

  8. >

Bekleidungstechnischen Assistenten des ASB zeigen ihre Entwürfe im Stadttheater

Raffinierte Mode – pompöse Show

Herford (WB). Ob festlich, experimentell oder alltagstauglich: Die Bekleidungstechnischen Assistenten des Anna-Siemsen-Berufskollegs können so ziemlich alles entwerfen, was das Mode-Herz begehrt. Am Mittwochabend haben die Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen einige ihrer selbst entwickelten Stücke präsentiert.

Annika Tismer

Ohne Tasche geht es nicht: Wie dieses wichtige Accessoire in der Strandversion aussehen kann, zeigte ein Projekt der Unterstufe. Foto: Annika Tismer

Für die Bühne des Stadttheaters hatten sie eigens eine Modenschau kreiert, die vielseitiger kaum hätte sein können. »Die Kleidungsstücke und Accessoires, die wir heute präsentieren, sind allesamt Ergebnisse aus dem Unterricht des vergangenen Jahres«, erläuterte Leah Botterbusch, Schülerin der Mittelstufe.

Hochzeitsmusik erklingt zur Brautmode der 20er Jahre

Gemeinsam mit ihren Mitschülern präsentierte sie unter anderem experimentelle Hosen mit Materialkontrast, Businesskleider oder Mäntel mit reflektierenden Elementen. Doch nicht nur die einzelnen Modestücke waren von den Akteuren selber entworfen und schließlich genäht worden, auch die Bühnenshows zu den jeweiligen Mode-Kategorien hatten sie selber entwickelt.

Für die Brautmode der 20er Jahre, die von der Oberstufe präsentiert wurde, hatten die Nachwuchs-Designer so zum Beispiel Hochzeitsmusik ausgewählt und für die 70er-Jahre-Show lagen neonfarbene Luftballons auf der Bühne.

Kleidung im Stil von Frida Kahlo

Unterstützung bekamen die Bekleidungstechnischen Assistenten aber auch von den angehenden Floristen an ihrer Schule. Sie hatten unter anderem den Blumenschmuck für die äußerst pompöse Show zur Präsentation von Kleidung im Stil der mexikanischen Künstlerin Frida Kahlo entworfen.

Doch egal ob Strandtasche, Bluse oder Maschenware: Die gezeigten Kleidungsstücke konnten sich allesamt sehen lassen. Der Titel der Show »Unchained« war treffend gewählt, denn: »Wir sind uns sicher, dass unsere Show die Zuschauer heute entfesseln und aus den Stühlen holen wird«, sagte Schulleiterin Britta Nolte. Der tosende Applaus der Besucher zumindest sprach genau dafür.

Startseite
ANZEIGE