1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Herford
  6. >
  7. Shanty-Chor Hansestadt Herford sagt Konzerte ab

  8. >

Corona-Situation zwingt Sänger zum Verzicht auf Veranstaltungen in der Adventszeit

Shanty-Chor Hansestadt Herford sagt Konzerte ab

Herford

Es wird wieder nichts: Der Shanty-Chor der Hansestadt Herford sagt seine Weihnachtskonzerte ab. Das haben die Mitglieder des Chores bei der Chorprobe am 22. November auf Vorschlag des Vorstands einstimmig beschlossen.

Und tschüss bis hoffentlich im nächsten Jahr! Der Shanty-Chor der Hansestadt Herford verzichtet aufgrund der Corona-Situation erneut schweren Herzens auf die Weihnachtskonzerte.

Grund ist die sich zuspitzende Corona-Situation. Die Entscheidung sei den Mitgliedern schwergefallen, denn die Vorfreude auf die Konzerte in Herford, Lemgo und Oetinghausen sei nach der konzertlosen Zeit groß gewesen.

„Hinzu kommt für den Chor auch, dass die Kassen leer sind, denn die Fixkosten bleiben bestehen“, teilt der Chor mit. Die Sicherheit aller habe jedoch höchste Priorität. „Die Mitglieder des Chores wollen und werden es nicht verantworten, die Fans und Freunde des Chores und auch sich selbst unnötigerweise einer möglichen Infektion auszusetzen.“

Dabei hat der Chor gerade ein erfolgreiches Trainingswochenende in Freren und ein Stimmbildungsseminar mit dem Bariton und Gesangspädagogen Peter-Alexander Herwig beendet. Geprobt wird weiterhin, Verstärkung ist willkommen: Interessierte kommen montags von 19.15 bis 22 Uhr in den Pfennigskrug an der Engerstraße 82. Weitere Informationen erteilt der Vorsitzende Hans Rodax (Telefon 0173/5421869).

Startseite
ANZEIGE