1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Herford
  6. >
  7. Teil-Sperrung der Elverdisser Straße

  8. >

Stadtwerke Herford arbeiten an Gasleitung

Teil-Sperrung der Elverdisser Straße

Herford (WB). Halbseitig gesperrt wird die Fahrbahn der Elverdisser Straße zwischen »Am Sennenbusch« und Richard-Sprick-Weg ab dem heutigen Dienstag, 15. Oktober. Grund für die Sperrung sind laut Stadtwerke Arbeiten an der Gashauptleitung. Von der Sperrung in dem Abschnitt werden auch der Geh- und Radweg betroffen sein.

Halbseitig ist die Elverdisser Straße ab dem heutigen Dienstag gesperrt. Auch für Fußgänger gibt es Ausweichstrecken. Foto: Winde

Ampel regelt den Verkehr

Eine Ampel regelt den Verkehr. Die Arbeiten erfolgen in drei Bauabschnitten. Begonnen wird an der Einmündung des Richard-Sprick-Wegs stadtauswärts; die Einmündung der Straße Hasenbrink liegt in diesem Abschnitt. Diese Straße kann daher nicht zur Elverdisser Straße hin verlassen werden. Nur das Einfahren von der Elverdisser in die Straße Hasenbrink bleibt möglich. Dieser erste Bauabschnitt dauert zwei Wochen.

Arbeiten dauern bis Ende des Jahres

Der ausfahrende Verkehr wird via Stephansweg zur Elverdisser Straße umgeleitet, Fußgänger über »Am Sennenbusch« und einen Fußweg entlang des Spielplatzes zum Richard-Sprick-Weg. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende 2019 andauern.

Startseite