1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Herford
  6. >
  7. Tumulte nach Überfall auf Jesiden

  8. >

Mann attackiert und brutal zusammengeschlagen

Tumulte nach Überfall auf Jesiden

Herford (WB/pjs). Nach einem Überfall auf Jesiden in einem Imbiss in Bahnhofsnähe ist es Mittwochabend in der Herforder Innenstadt zu Tumulten gekommen.

Foto: Moritz Winde

Auslöser war nach Erkenntnissen der Polizei am späten Nachmittag eine Auseinandersetzung zwischen Tschetschenen und Jesiden, nachdem der jesidische Imbissbetreiber offenbar mit einem Plakat auf eine geplante Demonstration am Freitag hingewiesen hatte.

Mehrere muslimische Tschetschenen sollen den Inhaber des Lokals mit einer Machete attackiert und ihn brutal zusammengeschlagen haben. Nachdem die Nachricht von dem Überfall auch in sozialen Netzwerken verbreitet wurde, zogen mehrere hundert Angehörige der jesidischen Glaubensgemeinschaft aus ganz OWL durch die Herforder Innenstadt und skandierten: »Salafisten raus!«

Dabei spielten sich regelrechte Jagdszenen ab: Teilnehmer verwiesen darauf, dass Angehörige der islamistischen Terrorgruppe ISIS im Nordirak Massaker an Jesiden, Christen und sogar Muslimen verübten. Auch in Herford seien inzwischen Salafisten aktiv. Um der unübersichtlichen Lage Herr zu werden und weil Übergriffe und Schlägereien befürchtet wurden, beorderte die Polizeiführung im Laufe des Abends sogar Einsatzkräfte aus dem Ruhrgebiet zur Verstärkung nach Herford.

Startseite
ANZEIGE