1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Herford
  6. >
  7. Verpackung wie ein Maßanzug

  8. >

Wellteam präsentiert »Boxmaker« im neuen Vorführzentrum

Verpackung wie ein Maßanzug

Herford (WB). Viele Lkw-Transporte wären vermeidbar, wenn mehr Waren passgenau verpackt würden. Die Herforder Wellteam-Gruppe bietet seit kurzem eine neue Lösung, »Kartonagen nach Maß« für unterschiedlichste Verpackungsaufgaben zu fertigen.

Peter Schelberg

Vertriebsleiter Arthur Fege, Wellteam-Chef Sieghard Schöneberg und Norbert Wieland (Horstmann Maschinenbau, von links) zeigen den 4,5 Tonnen schweren Boxmaker: Mehr als 100 Schachteltypen sind in der Anlage bereits voreingestellt. Foto: Peter Schelberg

Beliebige Stückzahlen, individuelle Größen

Möglich macht dies die Kooperation mit dem Maschinenbauer Horstmann aus Heek im Münsterland, der mit einem so genannten »Boxmaker« das neue Vorführzentrum bei Wellteam in der Zeppelinstraße realisiert hat. »Mit unserer modernen Wellpappenanlage sind wir schon seit längerem in der Lage, Endlos-Wellpappe zu produzieren«, erläutert Wellteam-Geschäftsführer Sieghard Schöneberg. Durch die Zusammenarbeit mit Horstmann werde jetzt eine Lücke geschlossen: Denn der Boxmaker liefert Kartonagen nach Maß – »bei einfachster Bedienung, in beliebiger Stückzahl und in individueller Größe«, so Schöneberg.

Ziel: Materialkosten senken, Umwelt entlasten

Ein positiver Nebeneffekt: Durch die exakten Abmessungen und die anpassbare Wahl der Qualität sei der Verschnitt gering. Das spare nicht nur Materialkosten, sondern wirke sich auch in Sachen Umweltschutz und Energiemanagement positiv aus. Letztlich lasse sich auch Lagerfläche für Verpackungsmaterial reduzieren, wenn der Boxmaker direkt vor Ort beispielsweise bei Möbelherstellern für kleinere Stückzahlen oder Sondergrößen eingesetzt werde.

Neben der Wellpappe als Ausgangsmaterial biete Wellteam auch den Lagerservice im vollautomatischen Hochregallager sowie den logistischen Part mit der ›Just-in-time-Lieferung‹ und decke zudem die Verpackungsentwicklung und -optimierung ab: »Das ist ein Alleinstellungsmerkmal«, betont Firmenchef Schöneberg.

Zweiter Boxmaker für das Vorführzentrum

Unzählige Pakete werden Tag für Tag auf den Straßen transportiert – vor allem im Online-Versand wird dabei so großzügig verpackt, dass einer Untersuchung zufolge »31 Prozent Luft durch die Gegend gefahren werden«, wie Norbert Wieland (Horstmann Maschinenbau GmbH) veranschaulichte. Das bedeutet: Ein Drittel dieser Lkw-Transporte wäre vermeidbar, wenn Waren mit optimal dimensionierten Verpackungen versandt würden. Hier kann der Boxmaker einen wichtigen Beitrag leisten, ist Wellteam-Vertriebsleiter Arthur Fege überzeugt: »Er stellt sozusagen den Maßanzug an Verpackung für die Ware her.«

Zahlreiche Kunden haben die Anlage schon besichtigt. Ein zweiter Boxmaker mit kleinerer Arbeitsbreite soll spätestens im Sommer das Vorführzentrum von Wellteam erweitern.

Startseite
ANZEIGE