1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Herford
  6. >
  7. Vlothoer Straße in Herford ab 1. August voll gesperrt

  8. >

Arbeiten werden in drei Bauabschnitten erledigt

Vlothoer Straße in Herford ab 1. August voll gesperrt

Herford

Weil im Auftrag der Stadtwerke neue Trinkwasserleitungen verlegt werden, wird die Vlothoer Straße in Herford ab dem 1. August in drei Abschnitten voll gesperrt. Los gehts ab dem Kreisverkehr Vlothoer Straße/Bismarckstraße.

Die Vlothoer Straße in Herford wird für den Verkehr für einige Monate voll gesperrt. Foto: Moritz Winde

Die Maßnahme wird voraussichtlich bis zum 21. Dezember dauern. Folgende Bauabschnitte sind geplant:

  1. Bauabschnitt: kurz unterhalb des Kreisverkehrs bis zur Einmündung Berger Heide
  2. Bauabschnitt: Einmündung Berger Heide bis zur Zufahrt Erika-Friedhof.
  3. Bauabschnitt: Zufahrt Erika-Friedhof bis Höhe Hausnummer 67.

Es werden jeweils zwei Umleitungen ausgeschildert. Im ersten und zweiten Bauabschnitt wird der Verkehr vom Kreisverkehr stadteinwärts über die Bismarckstraße – Mozartstraße zur Vlothoer Straße geführt. Diese Strecke gilt auch für die entgegengesetzte Richtung.

Während des ersten Abschnitts wird die Zufahrt aus der Straße „Am Vlothoer Baum“ gesperrt. Daher werden hier die Straßenpoller geöffnet, damit die oberen Anlieger Verbindung zur Bismarckstraße haben.

Im zweiten Bauabschnitt wird die Einmündung der Straße „Berger Heide“ gesperrt. Dann werden die Poller in dieser Straße entfernt, damit hier alle Anlieger über die Bismarckstraße ein- und ausfahren können.

Im dritten Bauabschnitt werden die Zufahrten von der Mozartstraße und von der Stuckenbergstraße gesperrt, so dass die Umleitung von der Bismarckstraße kommend über die Marienstraße – Stiftbergstraße führt.

Von der Stadtholzstraße aus werden die Autofahrer ab der Kreuzung Stadtholzstraße/Ulmenstraße über die Vlothoer Straße – Stifbergstraße – Marienstraße – Bismarckstraße zur Vlothoer Straße umgeleitet.

Startseite
ANZEIGE