1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Herford
  6. >
  7. „Von Kleinkunst kann das Haus nicht leben“

  8. >

Andreas Gorsler (CDU) spricht über das Herforder OWL-Forum, über das weitere Vorgehen, über Raumgrößen und die Stimmung in seiner Partei

„Von Kleinkunst kann das Haus nicht leben“

Herford

Bis zum Sommer soll geklärt sein, wie es mit dem geplanten OWL-Forum in Herford weitergeht. Während sich die Ratsmehrheit grundsätzlich für einen Neubau am Theaterplatz ausspricht, formieren sich auch Gegenstimmen. So erklärte der Christdemokrat Andreas Gorsler jüngst, er könne eine Initiative der Grünen mittragen. Diese sieht vor, das alte Theater in einen Neubau zu integrieren. Hartmut Horstmann fragte den Politiker nach seinen Beweggründen.

Das Herforder Stadttheater von oben: Der Abriss ist beantragt. Die von der Ratsmehrheit getragene Planung sieht einen Neubau für Theater und Konzerte (OWL-Forum) vor. Der CDU-Politiker Andreas Gorsler erklärt im Interview, warum er eine neue Initiative der Grünen für sinnvoll hält. Foto: Moritz Winde

Die Herforder Grünen wollen erreichen, dass beim OWL-Forum eine mögliche Verbindung von Alt und Neu geprüft werden soll. Das Stadttheater müsste also nicht abgerissen werden. Sie sagten, dass Sie die Initiative der Grünen für sinnvoll halten. Warum?

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE