1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Herford
  6. >
  7. Weitere Sperrung der Salzufler Straße

  8. >

Zweiter Abschnitt ist 200 Meter lang – zwei Umleitungen ab Montag in Herford

Weitere Sperrung der Salzufler Straße

Herford (WB). Die Straßenausbauarbeiten an der Salzufler Straße werden auf einen zweiten Abschnitt ausgeweitet, um die Bauzeit insgesamt zu verkürzen. Ab kommenden Montag, 18. Februar, wird ein etwa 200 Meter langer Straßenabschnitt zwischen Hausnummer 7 und dem Hammer-Fachmarkt erneuert.

Das Luftbild zeigt links die Salzufler Straße und vorne das ehemalige Corsmann-Gelände. Auf der Freifläche soll ein neuer Obi-Markt entstehen. Foto: Moritz Winde

Dazu muss die Salzufler Straße zwischen der Schützenstraße und der Kastanienallee voll gesperrt werden. Es werden zwei Umleitungen ausgeschildert: Für den Verkehr stadtauswärts ab der Bergertorkreuzung über die Johannisstraße und die Wiesestraße, für den Verkehr stadteinwärts über die Kastanienallee, die Stadtholzstraße, die Stiftbergstraße und den Pagenmarkt.

Obi-Markt nach Fertigstellung

Anlieger können den gesperrten Straßenabschnitt bis zur Baustelle befahren. Der Hammer-Fachmarkt bleibt jedoch von der Kastanienallee kommend erreichbar.

Die Ausbauarbeiten berühren auch das Areal, auf dem mal das Opelhaus Corsmann gestanden hat. Auf der Freifläche soll nunmehr ein neuer Obi-Markt entstehen. Der Obi-Markt soll aber erst eröffnet werden, wenn die Arbeiten an der Salzufler Straße bis zur Wiesestraße abgeschlossen sind.

Startseite
ANZEIGE