1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Herford
  6. >
  7. Wenn bei Messies Feuer ausbricht

  8. >

Tödliche Brände in der Herforder Innenstadt weisen Parallelen auf – hohe Brandlast durch Berge von Gegenständen

Wenn bei Messies Feuer ausbricht

Herford (WB)

Er soll es beinahe ins Freie geschafft haben: Doch kurz vor der Haustür brach der 64-Jährige bewusstlos zusammen, zu viel giftige Rauchgase hatte er eingeatmet. Er starb wenig später. Zum Verhängnis sollen dem Gehbehinderten auch die zugestellten Fluchtwege in seiner Messie-Wohnung geworden sein.

Moritz Winde

Zwei Feuer, zwei Tote, zwei Messie-Wohnungen: Die Lebensumstände können im Fall eines Brandes zur Gefahr werden. Denn die Brandlast ist durch die vielen gesammelten Gegenstände um ein Vielfaches höher – so geschehen am 4. April 2019 am Lübbertor (links) und am 13. April 2021 an der Berliner Straße (rechts). Foto: Moritz Winde

Fotos, die dieser Zeitung vorliegen, zeigen das Ausmaß der Vermüllung. Teilweise bis zu den Fensterlaibungen stapelten sich die angesammelten Dinge, darunter jede Menge Lebensmittel-Verpackungen. Am Morgen des 13. April brach in der Bleibe in der dritten Etage der markanten Immobilie an der Berliner Straße ein Feuer aus, mutmaßlich ausgelöst durch eine brennende Zigarette.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE