1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Herford
  6. >
  7. An zwei Stellen wird des für Radfahrer am Herforder Wall eng

  8. >

Bernd Bahle fordert Verbreiterung der Radwege an den Unterführungen

Wo es am Herforder Wall gefährlich ist

Herford

"Jeder, der dort mit dem Rad oder zu Fuß unterwegs ist, weiß, wie gefährlich es ist“, sagt Bernd Bahle. Der ehemalige Vorsitzende des Herforder Bismarckturmvereins ärgert sich schon lange über die Verkehrssituation unterhalb der Bergertor- und der Lübbertorbrücke, wo für Radfahrer und Fußgänger zu wenig Platz ist.

Von Ralf Meistes

Sehr schmal und schlecht einsehbar ist die Unterführung am Bergertor in Herford. Foto: Moritz Winde

Bahle hat einen Vorschlag zur Verbesserung, über den heute Abend im Verkehrsausschuss beraten wird.  Die Radwegeunterführung soll nach den Vorstellungen Bahles auf 3,70 Meter verbreitert werden. Als Vorbild für eine solche Baumaßnahme nennt er Bad Oeynhausen, wo es derartige Verbreiterungen in Form einer Galerie bereits gibt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE