1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Herford
  6. >
  7. Zeugnis großer Ignoranz

  8. >

Kommentar zu den Herforder Maßnahmen gegen Wildpinkelei

Zeugnis großer Ignoranz

Wer nicht hören will, muss fühlen: So abgedroschen der Satz klingt, so wahr ist er. Es ist eine Schande und zeugt von großer Ignoranz, dass einige Unverbesserliche die Unterführungen als Klo missbrauchen.

Moritz Winde

Malik Heilmann hat zwei Herforder Unterführungen umgestaltet – und arbeitete nicht selten in einem Geruch, der ihn an einen »Pumakäfig« erinnerte. Foto: Winde

Die Idee des Innenstadtvereins, die Tunnelwände mit Anti-Urin-Lack zu besprühen, ist gut – und offenbar leider notwendig. Denn das Ordnungsamt hat zu wenig Kon­trolleure, um Wildpinkler auf frischer Tat zu ertappen.

Doch die Spezial-Lasur ist teuer und die Mittel des Vereins, der sich ausschließlich durch Spenden finanziert, sind begrenzt. Daher sollte die Verwaltung darüber nachdenken, einen Teil der Kosten zu übernehmen. Natürlich nur, wenn das Wasserlassen in den Unterführungen in Zukunft damit tatsächlich eingedämmt wird.

Startseite