1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Herford
  6. >
  7. Zwei weitere Todesopfer

  8. >

122 neue Corona-Infektionen im Kreis Herford

Zwei weitere Todesopfer

Kreis Herford

Der Kreis Herford meldet an Heiligabend zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. Die Zahl der an oder mit dem Virus gestorbenen Menschen erhöht sich auf 56.

wn

Außerdem sind 122 neue Fälle hinzugekommen. Der Inzidenzwert sinkt von 233,1 auf 232,7. Damit gibt es 859 aktuell bestätigte Fälle im Kreis. Insgesamt sind 4.907 bestätigte Infektionen bekannt.

Genaue Einzelheiten, wie sich die Fälle auf die Städte und Gemeinden verteilen, gibt es erst wieder nach Weihnachten. Ansonsten will der Kreis Herford auch an den Feiertagen über das Infektions-Geschehen informieren.

70 Patienten (davon 53 mit Wohnsitz im Kreis Herford) werden stationär in den Krankenhäusern im Kreis Herford behandelt. Davon werden 14 Patienten intensivmedizinisch betreut, sieben davon sind beatmungspflichtig.

Startseite
ANZEIGE