1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Hiddenhausen
  6. >
  7. Bolzplatz soll kein Partytreff werden

  8. >

CDU spricht mit Anwohnern Am Schweigsiek in Hiddenhausen über Umgestaltung des Fußballfeldes für Jugendliche

Bolzplatz soll kein Partytreff werden

Hiddenhausen

An der Ecke zum Schweigsiek liegt am Ende der Königsberger Straße in Hiddenhausen ein Bolzplatz zwischen Wohnhäusern, Feldern und viel Natur. „Uns haben Anfragen zur Umgestaltung dieses Platzes aus Eilshausen erreicht“, sagt Alexander Hüttemann, für die CDU Mitglied im Gemeinderat von Hiddenhausen. Daher hatte die CDU-Fraktion des Gemeinderates für Samstagmorgen zum Ideenaustausch mit Anwohnerinnen und Anwohnern des Fußballplatzes eingeladen.

Von Niklas Gohrbandt

Tobias Kuhlmann, Ulf Zörner, Joachim Sprengel, Alexander Hüttemann und Rainer Pöppel von der CDU im Gemeinderat sowie Lukas Arent (Junge Union) berieten mit Anwohnerinnen und Anwohnern des Fußballplatzes über dessen mögliche Aus- und Umgestaltung. Foto: Niklas Gohrbandt

Die kleine Gruppe, bestehend aus allen Altersklassen, die sich um 10 Uhr auf dem Platz einfand, zeigte sich mit dem Status Quo allerdings größtenteils zufrieden. Die sechsköpfige CDU-Fraktion um Hüttemann denke bei der Umgestaltung vor allem an Jugendliche, die zu alt für Klettergerüste und Rutschen seien. Für sie möchte man ein neues Freizeitangebot in Hiddenhausen schaffen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE