1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Hiddenhausen
  6. >
  7. Drei Frauen leicht verletzt

  8. >

Rettungswagen vorgelassen – Auffahrunfall in Herford ausgelöst

Drei Frauen leicht verletzt

Herford (WB). Eine Autofahrerin aus Hiddenhausen musste am Mittwoch einen Rettungswagen auf der Kreuzung der B61 und der Werrestraße in Herford vorlassen. Das löste eine Kettenreaktion aus: Drei Frauen sind bei Auffahrunfällen leicht verletzt worden.

Zwei Autos mussten abgeschleppt werden. Foto:

Laut Polizei ereigneten sich die Unfälle gegen 12 Uhr, als die 42-jährige Hiddenhauserin auf der Umgehungsstraße in Richtung Mindener Straße unterwegs war und ihren Seat bremste, um einem aus der Werrestraße kommenden Rettungswagen die Vorfahrt zu gewähren.

Hinter dem Seat fuhr eine 74-jährige Frau aus Bünde mit einem Renault. Sie fuhr auf das Auto der Hiddenhauserin auf. Ein nachfolgender 49-jähriger Ford-Transit Fahrer aus Herford konnte nicht rechtzeitig bremsen und touchierte beim Ausweichen das Heck des Renaults mit seinem Außenspiegel.

Die Frau aus Bünde sowie die beiden Insassinnen des Seats wurden zur ambulanten Behandlung mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Autos waren so stark beschädigt, dass der Renault und der Seat von der Unfallstelle abgeschleppt werden mussten. Die Polizei schätzt die Höhe des entstandenen Gesamtschadens auf etwa 5000 Euro.

Startseite