1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Hiddenhausen
  6. >
  7. Maschstraße bis Weihnachten gesperrt

  8. >

Geduldsprobe auf der Bünder Straße – Bus wird umgeleitet – zwei Ersatzhaltestellen

Maschstraße bis Weihnachten gesperrt

Hiddenhausen (WB). Eine zentrale Verbindung zwischen dem Gewerbegebiet Bustedt und der A30 ist von heute, 14. Februar, an gesperrt: Die Maschstraße wird bis voraussichtlich 20. Dezember saniert und ist daher für den Durchgangsverkehr dicht. Die Anwohner gelangen aber zu ihren Häusern.

Ruth Matthes

Lastwagen werden hier bis Weihnachten nicht mehr vorbeidüsen. Bis Mitte Mai wird die Maschstraße von der Bünder Straße bis zum Bruchkampweg (oben) saniert. Zwei weitere Bauabschnitte folgen, so dass die gesamte Maschstraße bis Weihnachten dicht ist. Foto: Ruth Matthes

Die Umleitung führt über die Löhner und die Bünder Straße, was zusätzlichen Verkehr auf diesen Straße zur Folge haben wird. Besonders zu den Stoßzeiten dürfte Geduld gefragt sein.

Wie Alexander Graf, Leiter des Amtes für Gemeindeentwicklung in Hiddenhausen, erklärt, werde an Straße und Gehwegen in drei Bauabschnitten gearbeitet. Der erste reicht von der Bünder Straße bis Bruchkampweg und soll bis Mitte Mai, rechtzeitig zur Freibadsaison, fertig gestellt sein. Weiter geht es bis Ende August von Bruchkampweg bis Wilhelmstraße und schließlich bis zum 20. Dezember von der Wilhelmstraße bis zum Kreisel Löhner Straße.

Busverkehr

Die Haltestelle Brandhorst fällt weg. Für den Bus Linie 646 der DB Ostwestfalen-Lippe-Bus sind im ersten Bauabschnitt zwei Ersatzhaltestellen eingerichtet worden. Wie Graf erklärt, habe man sich in Absprache mit dem Unternehmen für folgende Lösung entschieden, um Hiddenhausen nicht ganz vom Busverkehr abzukoppeln: In Richtung Herford, aus Bünde kommend, fährt der Bus rechts in die Badstraße, wo es am Freibadparkplatz eine Ersatzhaltestelle für die Brandhorst gibt und weiter bis zum Schäferweg, dort biegt er links ab, wieder links in den Klümpenweg und rechts auf die Maschstraße.

In Richtung Bünde fährt der Bus von der Maschstraße links in den Klümpenweg und rechts in den Schwalbenweg zur Ersatzhaltestelle am Übergang zur Maschstraße.

Halteverbote

Die Löcher im Schotterweg am oberen Ende der Schwalbenweges sind gerade frisch gefüllt worden, damit der Bus dort problemlos fahren kann. »Das werden wir voraussichtlich noch ein paar mal wiederholen müssen«, urteilt Graf. Diese Lösung sei, auch nach Ansicht des Busbetreibers, die beste Variante und für drei Monate praktikabel. Damit die Busse besser durchkommen, gilt beidseitiges Halteverbot in Schwalbenweg, Badstraße, Klümpenweg und Schäferweg.

Bei Problemen steht Baukoordinator Jan Westerhold, Telefon 05221/964247, bereit.

Startseite