1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Hiddenhausen
  6. >
  7. Maschstraße wird freigegeben

  8. >

Zehnmonatige Sanierung im Zeitplan: ab Freitag, 20. Dezember, kann der Verkehr in Hiddenhausen rollen

Maschstraße wird freigegeben

Hiddenhausen (WB/bex). Endlich ist es soweit: Nach fast einjähriger Bauzeit ist die Maschstraße fertig und wird ab Freitag, 20. Dezember, für den Verkehr wieder freigegeben.

Die Zeit der Umleitungen hat ein Ende: Ab Freitag, 20. Dezember, ist die Maschstraße wieder befahrbar. Foto: Bernd Bexte

Damit macht die Gemeindeverwaltung ihr Versprechen wahr: »Wir sind im Zeitplan. Wenn alles gut läuft, sollen die Arbeiten noch vor Weihnachten abgeschlossen sein«, hatten Baukoordinator Jan Westerhold und Franz-Josef Dickhausen vom Amt für Gemeindeentwicklung im Oktober angekündigt.

Die Maschstraße ist nach 40 Jahren auf einer Länge von 1,3 Kilometern saniert worden. Die Arbeiten in drei Bauabschnitten hatten im Februar begonnen. Kosten für das Bauprojekt: 1,1 Millionen Euro für Nebenanlagen, die die Gemeinde Hiddenhausen trägt. Für den Straßenbau verbleiben 740.000 Euro, die der Kreis Herford übernimmt.

Bereits am Donnerstagabend (19. Dezember) feiert die Gemeinde am „Waldecker Hof“ mit geladenen Gästen die Freigabe der Straße. Offiziell erfolgt sie aber erst im Laufe des Freitags.

Startseite