1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Hiddenhausen
  6. >
  7. Mountainbike-Pumptrack für das OPG-Gelände?

  8. >

Gemeinde will in Lippinghausen mehr Sport- und Freizeitmöglichkeiten mit Hilfe von Fördermitteln schaffen

Mountainbike-Pumptrack für das OPG-Gelände?

Hiddenhausen

Das Dorfzentrum Lippinghausen genügt schon lange nicht mehr modernsten Standards. Mit Fördergeldern aus dem ISEK-Programm soll sich das nun ändern. Im Fokus steht dabei unter anderem das Außengelände der Olof-Palme-Gesamtschule (OPG).

Von Karin Koteras-Pietsch

Auch aus der Luft sieht der Ortskern von Lippinghausen nicht besonders modern oder einladend aus. Zu den Flächen, die überplant und neu gestaltet werden sollen, gehören unter anderem das OPG-Gelände, der Rathausplatz und das Wohngebiet mit den Mehrfamilienhäusern. Foto: Moritz Winde

Schwächen im Bereich Barrierefreiheit, Sanierungsbedarf und Attraktivitätssteigerung waren nur einige Stichwörter, die Laura Schäfer vom Bielefelder Büro der DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft in ihrer Bestandsanalyse vor dem Gemeindeentwicklungsausschuss am Montagabend benutzte. Die DSK erstellt das ISEK (Städtebauliches Entwicklungskonzept) für Lippinghausen. Erster Schritt im Rahmen dieses Konzeptes war nun die Bestandsanalyse. Parallel zur Erstellung des Konzeptes, so schlägt Schäfer vor, soll unter anderem einen Machbarkeitsstudie zur Gestaltung des Außengeländes der OPG erstellt werden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE