1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Hiddenhausen
  6. >
  7. Thema Demenz ins Bewusstsein rufen

  8. >

In Hiddenhausen findet am 4. September der Aktionstag „Move for Dementia“ statt

Thema Demenz ins Bewusstsein rufen

Hiddenhausen

Musik, Tanz, Sport und Spiel: Am Sonntag, 4. September, ist von 14.30 Uhr bis 17.45 Uhr richtig was los auf dem Rathausplatz in Hiddenhausen-Lippinghausen. Das Anliegen aber, was die Veranstalter bewegt, ist ein ernstes, nämlich das Leben mit Demenz.

Laden ein zur Bewusstseinskampagne „Move for Dementia“ auf dem Rathausplatz in Hiddenhausen ein: (von links) die Bürgermeister Susanne Rutenkröger (Bünde) und Siegfried Lux (Rödinghausen), Marius Tönsmann (Kreis Herford), Christiane Brinkmann (Bonitas) Andrea Stroba (Gemeindeverwaltung Hiddenhausen), Manuela Schock (Stephanus Zentrum), Bürgermeister Andreas Hüffmann, Dennis Heymann (Kreissportbund), Günter Niermann (Generationentreff Enger) , Luka Rolfs (Kreissportbund) und Andreas Kelch (Volksbank).

„Move for Dementia – Für ein Leben mit Demenz in der Gesellschaft“ heißt der Aktionstagtag, bei dem Kontakte zwischen Menschen aller Generationen ein Bewusstsein für die Erkrankung schaffen sollen: von Demenzbetroffenen über pflegende Angehörige bis zu ehrenamtlichen und hauptamtlichen Fachleuten.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE