1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Hiddenhausen
  6. >
  7. Wahl des Beirates muss noch warten

  8. >

Delegiertenversammlung coronabedingt aktuell nicht möglich

Wahl des Beirates muss noch warten

Hiddenhausen

Die Wahl des Senioren- und Behindertenbeirates in Hiddenhausen muss noch warten. Coronabedingt können aktuell keine Delegiertenversammlungen als Präsenzveranstaltungen stattfinden. Ein erster Sitzungstermin ist für Mai anvisiert.

wn

Axel Grothe und Christa Gante wollen wieder für den Vorsitz, beziehungsweise die Stellvertretung kandidieren. Foto: Karin Koteras-Pietsch

Dass es in Hiddenhausen auch künftig einen Senioren- und Behindertenbeirat geben wird, ist bereits beschlossene Sache. Wann der aber gewählt werden kann, ist noch offen. Im Sitzungsplan der Gemeinde ist ein erster Termin für den Beirat für den 20. Mai anvisiert. Aber auch dieser Termin sei coronabedingt noch fraglich, war aus der Gemeinde zu erfahren. Die Versammlung sollten möglichst als Präsenzveranstaltung stattfinden. Das ist aktuell kaum möglich.

Zur Bildung des Beirates müssen zunächst alle in Frage kommenden Gruppen informiert werden. Bei Interesse schicken sie dann einen Delegierten in die Delegiertenversammlung. An dieser Versammlung können auch Einzelbewerber teilnehmen. „Und erst dann können wir uns konstituieren“, erklärt Axel Grothe, der dem ersten Senioren- und Behindertenbeirat vorstand. Seine Stellvertreterin war Christa Gante. Beide werden für ihre bisherigen Ämter wieder kandidieren. Bis ein neuer Beirat gewählt ist, nehmen sie kommissarisch die Aufgaben wahr. So geschehen vor wenigen Tagen, als Grothe in der OPG zum Thema Sanierung beraten hat.

Voraussetzung für die Vertretung der Senioren im Beirat ist die Vollendung des 55. Lebensjahres. Die Vertreter der Menschen mit Behinderung müssen mindestens 18 sein und sollten als schwerbehinderter Mensch anerkannt oder in einer örtlichen Einrichtung tätig sein.

Ziel des Beirates ist es, die Interessen und Belange der älteren Generation und der Menschen mit Behinderung wahrzunehmen. Wer im Beirat mitwirken möchte oder Fragen hat, kann sich an Andrea Stroba wenden, Tel. 05221/964230 oder a.stroba@hiddenhausen.de.

Startseite