1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Kirchlengern
  6. >
  7. Ausweichmanöver endet mit Zusammenstoß

  8. >

43-Jähriger aus Kirchlengern wird leicht verletzt

Ausweichmanöver endet mit Zusammenstoß

Kirchlengern (WB). Ein 43-jähriger Mann aus Kirchlengern ist am Donnerstag bei einem Unfall auf dem Ostring leicht verletzt worden. Er hatte mit seinem Kia einem bremsenden Fahrzeug ausweichen wollen und ist schließlich mit einem Lastwagen zusammengestoßen.

Der Kia musste abgeschleppt werden.

Laut Polizei ereignete sich der Unfall gegen 16 Uhr, als der 43-Jährige mit seinem Kia Venga/YNS auf dem Ostring in Richtung Wallücker Bahndamm unterwegs war. Auf Höhe der Autobahnauffahrt A30 Richtung Hannover musste er einem vor ihm bremsenden Fahrzeug nach rechts ausweichen. Dabei fuhr er über einen Grünstreifen mit Verkehrszeichen und stieß anschließend mit einem LKW zusammen. Das Verkehrszeichen traf einen Toyoto und beschädigte diesen.

Der LKW war auf der Rechtsabbiegerspur der Abfahrt der A30 in Fahrtrichtung Kirchlengern. Durch den Zusammenstoß wurde der Kia-Fahrer leicht verletzt. Er kam zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Die Frontseite seines Fahrzeuges wurde komplett beschädigt. Es war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Der 59-jährige Fahrer des LKW erlitt keine Verletzungen. Sein Fahrzeug wurde an der Frontseite ebenfalls beschädigt. Die Polizei schätzt die Höhe des entstandenen Sachschadens auf etwa 15.700 Euro.

Startseite
ANZEIGE