1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kirchlengern
  6. >
  7. Flutlicht-Lesung mit Ewald Lienen

  8. >

Kirchlengern bietet kompaktes Kulturprogramm ausschließlich im Freien

Flutlicht-Lesung mit Ewald Lienen

Kirchlengern

Sommerfest im Ortskern, Kultur im Forum? Coronabedingt müssen zahlreiche Veranstaltungen, die eigentlich fester Bestandteil in Kirchlengern sind, ausfallen. Als Alternative präsentiert die Gemeinde deshalb die Reihe „Kultur im Freien“.

Fußballer Ewald Lienen ist in der Region bekannt. Die Lesung mit ihm findet auf einem Sportplatz statt. Foto:

Den Auftakt machen gleich zwei Veranstaltungen an Freitag, 20. August. Wie in den vergangenen Jahren veranstalten die Initiative „Frau trifft sich“ vom Bündnis für Familie Kirchlengern und die Landfrauen Kirchlengern eine gemeinsame Lesung im Garten. Dieses Mal geht es auf Homburgs Hof. Dort liest Klaus Nottmeyer (Ornithologe und Leiter der biologischen Station Ravensberg) ab 19 Uhr aus seinem Buch über Waldvögel. Dabei handelt es sich nicht um ein reines Vogelbestimmungsbuch sondern um eine heitere direkte Ansprache an den Leser beziehungsweise veranstaltungsbezogen an die Zuhörerin. Die Lesung „Die siehst Du – im Wald!“ wird begleitet von einer kulinarischen Pause. Der Kostenbeitrag dafür ist nicht im Eintrittspreis von 5 Euro enthalten. Anmeldung bei Beate Kipp unter 05223/760674 oder bei Petra Rullkötter 05223/7573-118. Bei schlechtem Wetter findet die Lesung im Vereinsheim der Alttraktorenfreunde statt.

Ebenfalls am Freitag, 20. August, wird ab 20.30 Uhr (Einlass 20 Uhr) im Open-Air-Kino an der Kästner-Gesamtschule der Film „Lindenberg! Mach dein Ding“ gezeigt. Der deutsche Spielfilm aus dem Jahr 2020 zeigt die Kindheit, Jugend und den Beginn der Musikkarriere von Udo Lindenberg. Preis an der Abendkasse: 6 Euro / 3,50 Euro ermäßigt. Vorbestellung telefonisch unter 05223/7573-450 oder per Mail an p.murday@kirchlengern.de.

„Lienen liest im Flutlicht“ ist die Grundidee der Veranstaltung am 21. August. Beginn ist um 20 Uhr. Coronabedingt musste die Lesung mit Ewald Lienen, die ursprünglich für Mai 2021 geplant war, verschoben werden. So wurde aus „Kultur im Forum“ ein Open-Air-Angebot „Kultur im Freien“. Die Veranstaltung findet auf dem Elsesportplatz bei Rot-Weiß Kirchlengern statt. „Das ist schon eine besondere Veranstaltung für den Verein. Wir übernehmen gerne das Catering für den Abend, natürlich gibt es den Klassiker, Bratwurst vom Rost und Kaltgetränke“, so der erste Vorsitzende Jörg Große-Wortmann.

Ewald Lienen ist in der Region bekannt, als Fußballer, Querdenker, „Zettel-Ewald“, Mensch mit Haltung, Fußballfunktionär und als Autor. Seine Vita ist vielseitig, „ein leidenschaftlicher Rebell auf und neben dem Platz.“

Die moderierte Lesung in zwei Teilen verspricht einen autobiografischen Einblick in sein Leben mit dem Fußball. Es besteht die Möglichkeit, das Buch „Ich war schon immer ein Rebell“ zu kaufen und vom Autor signieren zu lassen.Preis an der Abendkasse: 6 Euro / 3,50 Euro ermäßigt. Vorbestellungen telefonisch unter 05223/ 7573-118 oder per Mail an P. Rullkoetter@Kirchlengern.de

Am Samstag, 11. September, gibt die Gruppe „New Jazz Split“ ab 19 Uhr ein Konzert auf dem Rathausvorplatz in Kirchlengern. Die Formation New Jazz Split unter der Leitung des Vibraphonisten Gerson Stiening bietet eine Mischung aus Latin und Modern Jazz. Abwechslungsreiche Arrangements, unterschiedlichste Klangfarben und rhythmische Finesse kennzeichnen die Musik des Ensembles, das neben Vibrafon mit Klavier, Saxofon, Schlagzeug und Bass besetzt ist. Das Quintett wird durch die Sängerin Ivonne Baldwin verstärkt. Mit ihr spielt das Ensemble nicht nur Klassiker des Jazz, sondern auch des Pop und Soul. Der Eintritt ist frei.

Startseite