1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kirchlengern
  6. >
  7. Löschgruppe Kirchlengern-Mitte feiert 50-jähriges Bestehen

  8. >

Drei Einheiten der Feuerwehr wurden 1972 zusammengelegt

Löschgruppe Kirchlengern-Mitte feiert 50-jähriges Bestehen

Kirchlengern

Die Löschgruppe Kirchlengern-Mitte feiert in diesem Monat ihr 50-jähriges Bestehen. Hervorgegangen ist sie aus drei kleineren Einheiten.  Einer, der die Fusion selbst  miterlebt hat, ist Hans Kleemeier, Leiter des Feuerwehrmuseums Kirchlengern-Häver.

Von Hilko Raske

Hans Kleemeier, Leiter des Feuerwehrmuseums Kirchlengern-Häver, mit einem Zeitungsartikel aus dem WESTFALEN-BLATT, der im August 1972 erschienen ist und der den Neubau des Feuerwehrgerätehauses am Hüller zum Inhalt hat. Foto: Hilko Raske

Vor der Zusammenlegung gab es im heutigen Einsatzgebiet der Löschgruppe Kirchlengern-Mitte drei Einheiten: die Löschgruppe Quernheim-Rehmerloh, zu der Hans Kleemeier gehörte, sowie Löschgruppe Häver und Quernheim 5. "Letztere ist 1938 gegründet worden und hätte eigentlich 1945 aufgelöst werden müssen", erinnert sich Kleemeier. Für die Fusion habe es im wesentlichen nur einen Grund gegeben. "Hätte man sich nicht zusammengeschlossen, hätte man für jede Löschgruppe ein neues Gerätehaus bauen müssen", so der Leiter des Feuerwehrmuseums.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE