1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kirchlengern
  6. >
  7. Parkanlage statt Neubaugebiet?

  8. >

Naturschutzbund äußert grundsätzliche Bedenken am Bebauungsplan „Steinbreede“ in Kirchlengern

Parkanlage statt Neubaugebiet?

Kirchlengern

Bei den Anwohnern stößt es auf wenig Begeisterung – ein geplantes Neubaugebiet am Rande von Stift Quernheim, in dem etwa 25 Häuser entstehen könnten. Die Erschließung soll nämlich – nach jetzigem Stand – über die Straße Steinbreede erfolgen. Und die ist bislang eine kleine Sackgasse am Rande eines Wohngebiets.

Von Hilko Raske

Das geplante Neubaugebiet liegt in unmittelbarer Nähe zum Mühlenbach, der zu den wenigen Naturschutzgebieten in Kirchlengern gehört. Foto: Hilko Raske

Verständlich, dass sich bei den Anliegern die Freude über die neue Nachbarschaft in Grenzen hält. Andere Alternativen für eine Zuwegung wie die Von-Korff-Straße und Stiftstraße wurden geprüft und wieder verworfen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE