1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kirchlengern
  6. >
  7. Reduzierung auf das Wesentliche

  8. >

Ambitioniertes Brausemühle-Projekt soll deutlich abgespeckt werden – Kreis hat sich aus Förderung zurückgezogen

Reduzierung auf das Wesentliche

Kirchlengern

Ein interkommunales Umweltbildungs- und Medienzentrum sollte sie werden – die Brausemühle in Südlengern. Die Gemeinde Kirchlengern hatte das ambitionierte Vorhaben gemeinsam mit dem Kreis Herford initiiert. Doch inzwischen ist klar: Es wird maximal eine abgespeckte Version geben.

Von Hilko Raske

Die Brausemühle an der Else. Hier sollte ein Umweltbildungs- und Medienzentrum entstehen. Das ursprüngliche Vorhaben ist aber nicht mehr finanzierbar. Foto: Karl-Hendrik Tittel

Unter dem Titel „Auf den Spuren von Energie und Wasser“ sollte es als „Regionale“-Projekt umgesetzt werden. Dahinter verbirgt sich ein NRW-Strukturförderprogramm, bei dem in diesem Jahr OWL im Fokus steht. Der Ansatz des Kirchlengeraner Vorhabens ist inzwischen zwar als förderungswürdiges Projekt anerkannt worden. Ob das ursprüngliche Konzept aber umgesetzt wird, darf bezweifelt werden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE