1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kirchlengern
  6. >
  7. Schulwäldchen als Kletterparadies

  8. >

Jugendarbeit Kirchlengern ermöglicht Kinder und Jugendlichen vier Tage Kletterspaß

Schulwäldchen als Kletterparadies

Kirchlengern

Höhenangst? Nein, die haben die 16 Mädchen und Jungen nicht. Dürfen sie auch nicht haben. Immerhin haben sie vier Tage lang – von Dienstag bis Freitag – an einer Kletterwoche teilgenommen, die die Offene Jugendarbeit Kirchlengern im Wäldchen an der Erich-Kästner-Gesamtschule veranstaltet hat.

Von Hilko Raske

Bryan Boldt (12, links) ist hier für die Sicherung von Fabio Heemeier (11) zuständig, der am vertikalen Spider-Netz klettert. Immerhin acht Meter geht das Netz in die Höhe. „Das ist anstrengend, macht aber viel Spaß“, ist Fabio begeistert. Foto: Hilko Raske

Seit 18 Jahren ist die Kletterwoche fester Bestandteil des Angebots der Jugendarbeit. Jedes Mal ist sie schnell ausgebucht. So auch in diesem Sommer. „Wir hätten problemlos zwei Gruppen bilden können“, sagt Sozialpädagogin Erika Nauhart, die das Projekt federführend begleitet. Unterstützung erhielt das Betreuerteam dabei von der Kletterfachsportlerin Ina Schwarz-Weiland, die die professionelle Sicherung der Teilnehmer im Blick hatte.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE