1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Kirchlengern
  6. >
  7. Unter Drogen Mofa gefahren

  8. >

Polizeikontrolle: falsche Kennzeichen und zu schnell

Unter Drogen Mofa gefahren

Kirchlengern (WB). Weil er zu schnell unterwegs war, ist am vergangenen Montag um 15 Uhr auf der Fiemerstraße ein Mofafahrer Polizeibeamten aufgefallen. Die Beamten hielten den Mann an und kontrollierten ihn.

Bei einer Kontrolle an der Fiemerstraße bemerkten Polizisten einen Fahrer, der zu schnell, mit falschen Kennzeichen und unter Drogeneinfluss unterwegs war. Foto: dpa

Auffallend kleine Pupillen

Dabei stellte sich heraus, dass es sich um einen 27-Jährigen aus Kirchlengern handelt. Eine anschließende Überprüfung ergab, dass das Mofa deutlich schneller als die zugelassenen 25 Stundenkilometer fahren kann. Der Mann konnte keine entsprechende Fahrerlaubnis vorlegen.

Zudem waren die an dem Mofa montierten Kennzeichen für ein anderes Fahrzeug registriert, so dass ebenfalls auch kein gültiger Versicherungsschutz bestand. Die auffallend kleinen Pupillen des Fahrers ließen die Polizeibeamten einen Drogentest veranlassen, der positiv ausfiel.

Mofa sichergestellt

Bei einer Durchsuchung stellten sie Betäubungsmittel sicher. Auf der Polizeiwache wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen, sein Mofa wurde sichergestellt und ihm das Führen von Fahrzeugen untersagt. Der Mann muss nun mit Strafverfahren wegen diverser Verkehrsdelikte und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz rechnen.

Startseite