1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Herford
  6. >
  7. Kreis Herford: 789 neue Coronafälle gemeldet

  8. >

Gemeldete Inzidenz liegt jetzt bei 1816

Kreis Herford: 789 neue Coronafälle gemeldet

Kreis Herford

Nachdem der Meldeverzug im Kreis Herford abgearbeitet worden ist, steigen die Zahlen zur Corona-Pandemie wieder.  Seit Dienstag sind im Kreisgebiet 789 neue Infektionen registriert worden.

So verteilen sich gegenwärtig 5892 akute Fälle auf das Kreisgebiet. Foto: Kreis Herford

Aktuell sind kreisweit 5.892 Infektionen bekannt. Bislang haben sich 34.807 Personen infiziert, davon gelten 28.663  als genesen. Der gemeldete Inzidenzwert liegt bei 1.816. Dieser Wert ist seit Dienstag um 39,5 gestiegen.

Die aktuell infizierten Personen verteilen sich auf Bünde (954), Herford (1.864), Hiddenhausen (503), Löhne (1.022), Rödinghausen (195), Kirchlengern (308), Spenge (281), Enger (434) und Vlotho (331).

Im Zusammenhang mit der Pandemie sind im Kreis Herford bisher 252 Menschen gestorben, wobei 228 Personen "an Corona" und 24 "mit Corona" verstorben sind.

Derzeit werden 65 Patientinnen und Patienten wegen Covid-19 stationär in den Krankenhäusern im Kreisgebiet behandelt. Vier Personen werden intensivmedizinisch behandelt, drei sind beatmungspflichtig. Insgesamt befinden sich derzeit 70 Corona-Patienten mit Wohnsitz im Kreis Herford in stationärer Behandlung, teilweise allerdings in Krankenhäusern außerhalb des Kreisgebietes.

Startseite
ANZEIGE