1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Loehne
  6. >
  7. Auto geriet auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern

  8. >

Beteiligte an A30 leicht verletzt

Auto geriet auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern

Bünde/Löhne (cm). Zwei Autos sind am Mittwochabend auf der Hansastraße in der Nähe der Auffahrt zur Autobahn 30 kollidiert. Dabei wurden zwei Menschen verletzt. Ein BMW-Fahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug auf regennasser Fahrbahn. Es entstand hoher Sachschaden.

Ein 30-jähriger aus Bünde war mit seinem 1er-BMW von der Osnabrücker Straße kommend auf der Hansastraße unterwegs. Foto: Christian Müller

Der Unfall ereignete sich um etwa 19.35 Uhr. Zuvor war ein kurzes, aber heftiges Unwetter über Ostwestfalen-Lippe hinweggezogen. Ein 30-jähriger aus Bünde war mit seinem 1er-BMW von der Osnabrücker Straße kommend auf der Hansastraße unterwegs. In der Kurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte in den Gegenverkehr. Eine ihm entgegenkommende 42-jährige Frau aus Löhne in einem Audi A5 konnte eine Kollision nicht mehr verhindern.

Beide Personen wurden leicht verletzt und an der Unfallstelle medizinisch versorgt. Sie wurden mit Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein erheblicher Sachschaden. Die Polizei schätzte ihn auf mindestens 20.000 Euro ein. Die nicht mehr fahrbereiten Autos wurden abgeschleppt. Polizisten sperrten die Straße zwischen dem Kreisverkehr und der Autobahn während der Unfallaufnahme ab.

Startseite