1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Löhne
  6. >
  7. Besonderer Kalender würdigt 100 Jahre Kindergottesdienst

  8. >

Einzelne Motive sind bei Malwettbewerb der Kirchengemeinde Mennighüffen entstanden

Besonderer Kalender würdigt 100 Jahre Kindergottesdienst

Löhne-Mennighüffen

Das neue Jahr rückt zur Freude der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Mennighüffen immer näher. Denn dann wird der Kindergottesdienst in Mennighüffen 100 Jahre alt. Zur Vorbereitung auf dieses Jubiläum hat es in diesem Sommer einen Malwettbewerb für die Kinder gegeben. Aus dessen Bildern ist ein Kalender entstanden.

Natalie Lydia Meyer

Kai Sundermeier stellt den Kalender zum 100. Geburtstag des Kindergottesdienstes in der Kirchengemeinde Mennighüffen vor. Foto: Natalie Lydia Meyer

Dieser Kalender kann ab sofort im Gemeindebüro und einigen Geschäften des Mennighüffener Einzelhandels für sechs Euro käuflich erworben werden. Der Erlös fließt an die Kinder- und Jugendarbeit der Kirchengemeinde Mennighüffen.

„Dass so viele Kinder mitgemacht haben, freut mich sehr. Die Schulen und Kindergärten in Mennighüffen und Halstern haben den Malwettbewerb unterstützt. Es sind großartige Bilder entstanden, die einfach gute Laune machen“, sagte Pfarrer Kai Sundermeier im Gespräch mit dieser Zeitung.

Insgesamt haben sich 92 Kinder an dem Malwettbewerb mit dem Leitgedanken „Kirche mit Kindern ist kunterbunt!“ beteiligt. Mit Buntstiften, Filzstiften und Wassermalfarben haben die Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren Bilder zum Thema „Kindergottesdienst in Mennighüffen“ erstellt. Die Motive sind ganz unterschiedlich. Einige Kinder malten die Mennighüffener Kirche, andere erstellten Bilder zu Bibelgeschichten oder zu Kindergottesdienst-Aktionen wie zu einem Ausflug zur Rürupsmühle.

Danach hatte das Kindergottesdienst-Team die Qual der Wahl, aus den vielen Bilder zwölf Monatsblätter und ein Deckblatt für den Kalender auszusuchen. „Es war eine schwierige Aufgabe, aber wir freuen uns riesig über so viel Interesse. Durch die Corona-Pandemie mussten im Bereich Kindergottesdienst viele Aktionen ausfallen. Aber das ganze Team hat immer versucht, neue coronakonforme Aktionen für die Kinder auf die Beine zu stellen“, sagte Pfarrer Kai Sundermeier.

Das Team des Kindergottesdienstes besteht aus neun Gemeindemitgliedern im Alter von 16 bis 82 Jahren. Diese treffen sich normalerweise mittwochs zur Vorbereitung des Kindergottesdienstes, der gewöhnlich sonntags um 11 Uhr beginnt. Kai Sundermeier: „Wir sind eine tolle Truppe. Der Zusammenhalt ist generationsübergreifend.“

Der Kindergottesdienst in Mennighüffen wurde 1921 von Pastor Ludwig Dütemeyer ins Leben gerufen. In den vergangenen Jahrzehnten sind noch andere Formate und Einrichtungen hinzugekommen – so die Kinderbibelwoche, der Familiengottesdienst und der Bibelentdeckerclub.

„Wir wollen mit den Kindern zusammen unseren Glauben feiern. Sie sind ein wichtiger Teil unserer Gemeinde“, betonte Pfarrer Kai Sundermeier. Zum 100. Geburtstag des Kindergottesdienstes soll am 26. September 2021 ein Gemeindefest mit einem bunten Programm für Jung und Alt stattfinden. Bei dem Fest sollen alle Bilder der Kinder ausgestellt werden.

„Wir hoffen sehr, dass die Impfungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus bis dahin so weit fortgeschritten sind, dass das Fest mit allen Programmpunkten stattfinden kann“, sagte Pfarrer Kai Sundermeier.

Das geplante Gemeindefest und weitere Aktionen der Mennighüffener Kirchengemeinde sind neben den Feiertagen ebenfalls im Jubiläumskalender vermerkt. Ein besonderer Dank für die Produktion geht laut Kai Sundermeier an Carola Große-Budde. Sie hat ehrenamtlich das Design des Kalenders gestaltet. 200 Exemplare wurden gedruckt.

„An jeder Verkaufsstelle steht eine Vertrauenskasse. Wer mag, darf natürlich gerne mehr als den Freundschaftspreis von sechs Euro für den Kalender geben. Alle Einnahmen sind für den guten Zweck der Kinder- und Jugendarbeit“, sagte Pfarrer Kai Sundermeier.

Der Kalender kann coronabedingt derzeit nur an folgenden Orten gekauft werden: Blumenhandlung Rohlfing, Aesculap-Apotheke, Uhren und Optik Niehus und Fleischerei Horst. Zudem ist er im Gemeindebüro in Mennighüffen erhältlich.

Startseite
ANZEIGE