1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Löhne
  6. >
  7. Hereinspaziert

  8. >

Mitte Januar zieht auch die Stadtbücherei in den Löhner Bahnhof ein

Hereinspaziert

Löhne

Da steht er, der Löhner Bahnhof. Seit mehr als 100 Jahren prägt das Gebäude das Stadtbild. Von außen betrachtet scheint sich seit Jahrzehnten nicht viel verändert zu haben. Hier eine neue Lampe, da ein neues Schild, aber sonst? Doch drinnen passiert ganz viel.

Von Dominik Rose

Von außen sieht der Löhner Bahnhof aus wie eh und je. Aber drinnen passiert eine Menge. Zuletzt ist im Dezember eine digitale Fahrgastinformation angebracht worden. Zudem eröffnen Florian Herda und Tim Niklas Köhler von der Reparaturenstube am 5. Januar einen Ticketshop mit Paketservice und Geräteannahme. Foto: Dominik Rose

Nach und nach – und das vor allem in den vergangenen Monaten – zieht mehr und mehr Leben ein. Die Umgestaltung zum Dritten Ort, einer Stelle der Begegnung und des Austausches, einem Begegnungszentrum für ganz Löhne, hat, wie geplant und ohne Verspätungen, an Fahrt aufgenommen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE