1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Loehne
  6. >
  7. Hier kämpfen die Besten am Grill

  8. >

Zwei Löhner richten erstes BBQ-Festival aus – dazu Streetfood, Musik und Fußball

Hier kämpfen die Besten am Grill

Löhne (WB). Zum Grillen an lauen Frühsommerabenden haben Alexander Möhle und Marcel Stabenow im Moment wenig Zeit. Die beiden Barbecue-Spezialisten aus Löhne-Ort, seit 2012 immer erfolgreicher als Anbieter von Grillzubehör im Internet, organisieren gerade ihre erste Großveranstaltung: das Moesta-BBQ-Festival am Samstag, 16. Juni, und Sonntag, 17. Juni, im Aqua-Magica-Landschaftspark.

Andrea Berning

Alexander Möhle (links) und Marcel Stabenow, die seit 2012 Grillzubehör entwickeln, haben noch viel vor: Auf das erste Moesta-BBQ-Festival folgt die Vorstellung eines eigenen Pellet-Grills, den die beiden entwickelt haben, und die Einrichtung eines eigenen Stores in Löhne-Ort. Dort wird nicht nur verkauft, es soll von Herbst an in zwei Schauküchen eigene Grillseminare geben. Foto: Andrea Berning

BBQ-Weltmeister Klaus Breinig und Oliver Sievers zu Gast

Erwartet werden an diesem Wochenende nicht nur die erfolgreichsten deutschen You-Tuber zum Thema Grillen – und einigen davon folgen mehr als 100.000 Menschen im Internet –, die in einem Wettbewerb gegeneinander antreten. Es kommen auch die BBQ-Weltmeister Klaus Breinig und Oliver Sievers, die in der Jury die Ergebnisse des Wettgrillens ebenso verkosten werden wie Möhle und Stabenow selbst: »Das lassen wir uns nicht nehmen«, kündigen die beiden ehemaligen Nachbarn an, die über die Liebe zum Kochen zu ihrem zweiten beruflichen Standbein kamen. Beide sind bisher im Marketing und Produktmanagement bei der Firma Hettich tätig. Der 32-jährige Stabenow wird sich von Herbst an aber hauptberuflich auf Moesta-BBQ konzentrieren, denn dann soll auch ihr Moesta-Store in Löhne-Ort öffnen.

Aber zurück zum »größten BBQ-Event in Ostwestfalen«, wie die beiden ankündigen: Im Wettkampf treten Deutschlands bekannteste Grill-Größen in sechs Kategorien gegeneinander an: Am Samstag zuerst mit XXL-Pfanne und (brasilianischem) Churrasco-Spieß, danach mit Drehspieß und Pizzaofen. Am Sonntag geht es dann um Burger und Wok auf dem Grill. Ein Moderator begleitet das Geschehen auf den Barbecues, es können auch Fragen aus dem Publikum gestellt werden, die die You-Tuber beantworten.

Blogger-Grillwettkampf

Damit es aber während des Blogger-Grillwettkampfes nicht langweilig wird, gibt es darüber hinaus eine Hauptbühne mit Videoübertragung, auf der neben Musik auch Info-Beiträge zu erleben sind: Wie werden die Messer fürs Grillen geschliffen, wie wird Baguette auf dem Grill gebacken, wie wird eine Rinderschulter fachmännisch zerlegt? Hier tritt auch der Grillweltmeister auf. »Der bereitet die Rinderschulter dann zu«, erklärt der 44-jährige Möhle.

Das Zuschauen macht sicher hungrig, aber die Veranstalter haben vorgesorgt: Mehr als 15 Foodtrucks bieten im Streetfood-Bereich vom klassischen Burger über Hot Dog und Pizza bis zu Paella und vegetarischen und veganen Speisen alles, was das Herz begehrt – natürlich auch Eis und Bubble-Waffeln. Mit Pizza und Mini-Iberico-Burgern ist Moesta-BBQ selbst dabei. Zwar gibt es drei Getränkestände mit großem Angebot, aber: »Das angesagte Getränk für Griller ist Gin«, sagt Möhle. So vertreiben die beiden Grillexperten nicht länger nur Marinadenspritzen oder Burgerformen, Pizzaformen oder Drehspieße über das Internet, sondern auch Gewürze und eine eigene Gin-Marke.

Zwischen 5000 und 10.000 Gäste werden erwartet

Darüber hinaus werden zahlreiche Aussteller erwartet, die Outdoor-Küchen ebenso wie ungewöhnliche Grills, Gewürze und vieles andere mehr präsentieren, was Fans und Neulinge brauchen können. Die beiden Veranstalter erwarten Besucher aus ganz Deutschland, setzen aber auch auf großes Interesse von Besuchern aus OWL: Zwischen 5000 und 10.000 Gäste – das ist sicher auch wetterabhängig – erwarten sie. Bei Erfolg soll es in zwei Jahren eine Neuauflage geben.

Das Rahmenprogramm am 16. und 17. Juni ist groß: Es gibt eigene Angebote für Kinder im Spielplatzbereich der Aqua Magica, und auf der Bühne sorgt am Samstagabend ein DJ für Stimmung. Am Sonntag von 16 Uhr an geht es auf der riesigen Leinwand dann nicht mehr ums Grillen, sondern um Fußball. Übertragen wird das erste Spiel, das Deutschland bei der Fußball-WM gegen Mexiko bestreitet.

Gerät, das mit Holzpellets befeuert wird

Alexander Möhle und Marcel Stabenow haben nicht nur mit der Vorbereitung des Festivals richtig viel zu tun, sie wollen an diesem Wochenende auch ihren ersten eigenen BBQ-Grill präsentieren können: ein Gerät, das mit Holzpellets befeuert wird: »Anders als ein Gasgrill bietet er das Raucharoma und lässt sich dabei einstellen wie ein Backofen«, schwärmt Alexander Möhle.

Das Moesta-BBQ-Festival wird am Samstag, 16. Juni, um 11 Uhr eröffnet. Das Programm geht an diesem Tag bis 22 Uhr. Am Sonntag, 17. Juni, wird das Festival um 11 Uhr fortgesetzt und läuft bis 19 Uhr. Karten im Vorverkauf gibt es auf der Internetseite für sieben Euro, an der Tageskasse kosten sie (jeweils mit einem Getränkegutschein) acht Euro. Nähere Informationen gibt es im Internet: www.moesta-bbq-festival.de

Startseite