1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Loehne
  6. >
  7. Kandidaten live in ezidischer TV-Show

  8. >

Bürgermeisteranwärter treten bei „Cira TV“ auf – Gesendet wird aus der Löhner Ulenburg

Kandidaten live in ezidischer TV-Show

Löhne (WB). Das hat es im Bürgermeister-Wahlkampf für Löhne so noch nicht gegeben. In einer Live-Show des ezidischen TV-Senders „Cira TV“ werden am Donnerstag alle fünf Bürgermeisterkandidaten (Bernd Poggemöller, SPD; Borzoo Afshar, CDU; Silke Glander-Wehmeier, Bündnis 90/Die Grünen; Dr. Hermann Ottensmeier, Löhner Bürger-Allianz und Ulrich Adler, Die Linke) 55 Minuten lang um die Gunst des Wählers kämpfen. Um 20 Uhr soll die Sendung am Donnerstag, 20. August, mit Moderator Yilmaz Pêşkevin Kaba gesendet werden.

Louis Ruthe

Von der Ulenburg aus sendet „Cira TV“ in die ganze Welt. Foto: Rakumajar Mukherjee/Archiv

„Alle fünf Kandidaten haben zugesagt“, berichtet Yilmaz Pêşkevin Kaba im Gespräch mit dieser Zeitung. Er moderiert täglich die Live-Nachrichtensendung „Cira Fokus“. Seit Anfang 2019 berichtet der TV-Anbieter, der sich als religiöser Sender versteht, vom Wasserschloss Ulenburg aus in die ganze Welt. Wichtig sei es für den Sender, neben der Religion auch die Kultur zu vermitteln, etwa in einer Sendung für Frauen am Sonntag.

Vier Themenpunkte

Die Live-Show mit den Löhner Bürgermeister-Kandidaten wird live über Satellit sowie über einen Livestream (www.karwan.tv/cira-tv.html) ausgestrahlt und kann im Nachhinein auch im YouTube-Kanal des Senders gestreamt werden. Insgesamt wird die Sendung in vier Themenfragen gegliedert. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde sollen die Kandidaten ihre Vorhaben für die Stadt vorstellen.

Anschließend soll es um das Thema Integration/Partizipation der Menschen mit Migrationsgeschichte gehen – speziell für die ezidische Glaubensgemeinschaft sowie die zukünftige Zusammenarbeit mit der Stiftung der Eziden und dem Schloss Ulenburg. Abschließend dürfen die fünf Kandidaten nochmals Ergänzungen zu ihren Themen vorzunehmen.

Startseite