1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Löhne
  6. >
  7. Löhne: Freundschaft spricht eine eigene Sprache

  8. >

Lesereise durch die Kulturen

Löhne: Freundschaft spricht eine eigene Sprache

Löhne

Bücher lesen, Brücken bauen: Bei den beiden zweisprachigen Lesungen der Autorin Gürz Abay lernten die Kinder der dritten und vierten Klassen der Obernbecker Grundschule vor allem eines: Freundschaft spricht eine ganz eigene Sprache.

Von Timo Förster

Wollen interkulturelle Brücken bauen: Bürgermeister Bernd Poggemöller (hinten, von limks), Gertrud Robbes (Stadtbücherei Löhne), Autorin Gürz Abay, Meike Lohmeier (Stadtbücherei Löhne), und Friederike große Deters und Alena Friedmann (beide Kommunales Integrationszentrum Kreis Herford). Foto: Timo Förster

Am Dienstag las Abay dafür auf Deutsch und Türkisch aus ihrem Buch „Mias Geschenk“ vor. Die Lesungen sind Teil der zweiwöchigen kreisweiten „Interkulturellen Lesereise“ vom 7. bis 18. November, die vom Kommunalen Integrationszentrum (KI) in Kooperation mit den lokalen Stadtbüchereien organisiert wird.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE