1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Löhne
  6. >
  7. Patientin (45) schlägt um sich

  8. >

Löhnerin beleidigt ihren Zahnarzt und verletzt einen Polizisten leicht

Patientin (45) schlägt um sich

Löhne

Weil eine Patientin sich geweigert hat, in einer Zahnarztpraxis an der Lübbecker Straße ihren Mund-Nasen-Schutz korrekt zu tragen, ist die Polizei alarmiert worden.

Weil eine Patientin ihren Mund-Nasen-Schutz in einer Zahnarztpraxis in Löhne nicht korrekt tragen wollte, musste die Polizei ausrücken. Foto: Jörn Hannemann/Archiv

Mitarbeiter der Praxis hatten am Dienstag gegen 10 Uhr um Hilfe gebeten. Eine Patientin weigerte sich in den Zahnarzträumen zunächst trotz Aufforderung ihren Mund-Nasen-Schutz richtig zu tragen.

Auf mehrfache Bitte, die Praxis zu verlassen und vor dem Gebäude auf ihren Termin zu warten, reagierte die 45-jährige Löhnerin nach Angaben der Polizei ausfallend und beleidigte den 58-jährigen Arzt.

Da das Verhalten der Frau zunehmend aggressiver wurde, riefen die Mitarbeiter die Polizei. Nach Eintreffen der Beamten blieb die 45-Jährige weiterhin in den Räumlichkeiten. Als sie nach draußen begleitet wurde, beleidigte sie die Beamten und schlug unter anderem um sich. Einen Polizisten verletzte die Löhnerin durch den Angriff.

Die Frau wurde dem Polizeigewahrsam Herford zugeführt und hat in der Zahnarztpraxis Hausverbot bekommen. Die Frau muss sich nun unter anderem wegen Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

Startseite
ANZEIGE