1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Löhne
  6. >
  7. Verein eröffnet das Bistro im Bahnhof

  8. >

Kinoabend, Lesung mit Musik, Familiennachmittag und Gottesdienst vor der Eröffnung in Löhne

Verein eröffnet das Bistro im Bahnhof

Löhne

Der Verein „Löhne umsteigen. Der Bahnhof e.V.“ eröffnet Mitte Januar sein Bistro. Ab Montag, 17. Januar, besteht die Möglichkeit im Bahnhof Kalt- und Warmgetränke, belegte Brötchen und Snacks zu erwerben – entweder zum Mitnehmen oder zum Verzehr im Auswanderersaal.

Links befindet sich ganz passend der Erich-Maria-Remarque-Platz, rechts steht der Bahnhof, in dem am 15. Januar die Lesung „Im Westen nichts Neues“ stattfindet. Foto: Dominik Rose/Archiv

Das Bistro ist wochentags von 6 bis 10 Uhr geöffnet. Außerdem ist der Dritte Ort ab dann auch montags bis freitags zwischen 14 und 17 Uhr geöffnet – in Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei werden im Alten Wartesaal Bücher und Zeitschriften zum Schmökern bereit gestellt. Weiterhin können hier unter anderem Kalt- und Warmgetränke, Kuchen und Waffeln verzehrt werden.

Am Wochenende vor dem 17. Januar findet die Eröffnung statt – pandemiebedingt im kleinen Kreise, aber mit einem vollen Kalender an einzelnen kleineren Veranstaltungen.

Am Freitag, 14. Januar, startet die Premiere der Reihe „Programmkino im Alten Wartesaal“ in Kooperation mit dem Kulturbüro und der Stadtbücherei: In gemütlicher Atmosphäre, auf bequemen Sesseln auf Abstand und natürlich mit Popcorn & Co. wird ab 20 Uhr der Thriller „Super 8“ gezeigt.

Die offizielle Eröffnung findet am Samstag, 15. Januar, zwischen 15 und 17 Uhr statt – gerne können Vereinsmitglieder und weitere interessierte Personen vorbeikommen und die Räumlichkeiten besichtigen – oder diese einfach auch nur bei Kaffee und Kuchen genießen.

Gegen 20 Uhr gibt es eine Lesung aus dem Roman „Im Westen nichts Neues“. Sprecher Dirk Strehl wird begleitet von Oleg Moznaim, Kontrabassist bei der Norddeutschen Philharmonie.

Der Sonntag wird dann den Familien gewidmet: Zusammen mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtbücherei können Kinder basteln, Geschichten lesen oder vorlesen lassen oder ein breites Angebot an Gesellschaftsspielen ausprobieren, während die Erwachsenen Kaffee, Kuchen und Waffeln genießen.

Abgerundet wird das Wochenende ab 17 Uhr mit einem Abendgottesdienst, der in Kooperation mit der evangelisch-freikirchlichen Gemeinde (Kreuzkirche) durchgeführt wird.

Bis auf Film und Lesung sind alle Veranstaltungen kostenfrei und können ohne Anmeldung unter den Vorschriften der Coronaschutzverordnung NRW (2G) besucht werden. Anmeldungen für den Kinoabend und die Lesung werden unter kultur@loehne-umsteigen.de oder 05732/9681386 entgegengenommen.

www.loehne-umsteigen.de

Startseite
ANZEIGE