1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Kreis-herford
  6. >
  7. Modersohn investiert in grüne Energietechnik

  8. >

Spenger Firma hat eine neue Elektropolieranlage angeschafft – Glänzender Stahl widersteht dem Rost

Modersohn investiert in grüne Energietechnik

Spenge

Steter Tropfen höhlt nicht nur den Stein, sondern rostet auch das Profil. Damit ihre Stahlprofile, die europaweit bedeutende Gebäudefassaden halten, nicht durch Sprühnebel naher Gewässer korrodiert werden, hat die Spenger Firma Modersohn jetzt eine neue Maschine angeschafft.

Von Ruth Matthes

Geschäftsführer Wilhelm Modersohn (links) und Betriebsleiter Vitalij Pfeifer vor der neuen großen Elektropolieranlage, in der Profile wie dieses bearbeitet werden können. Foto: Ruth Matthes

Die so genannte Elektropolieranlage ermöglicht es, sogar den harten Lean-Duplex-Stahl so zu bearbeiten, dass er nicht nur einen seidenmatten Glanz erhält, sondern auch eine höhere Korrosionsbeständigkeit erreicht. „Damit können wir unsere Profile künftig selbst so polieren, dass sie auch im Bereich von Offshore-Windanlagen oder Speicheranlagen für Strom einsetzbar sind. Das ist ein Zukunftsmarkt, in dem wir uns weiter engagieren möchten“, sagt Geschäftsführer Wilhelm Modersohn.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE