1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Herford
  6. >
  7. Neuntöter und Baumkulturen

  8. >

Naturschutzbeirat und Umweltausschuss des Kreises Herford schauen sich Naturschutzmaßnahmen in Vlotho an

Neuntöter und Baumkulturen

Vlotho

Die jährliche Busbereisung des Naturschutzbeirates und des Umweltausschusses des Kreises Herford hat die Mitglieder zu zwei Naturgebieten nach Vlotho geführt. Ziele waren ein Waldstück auf der Ebenöde und der Kleine Selberg.

Das Naturschutzgebiet am Kleinen Selberg mit Wacholderheide und aufgegebenem Steinbruch ist ein Ziel der Exkursion. Foto: Kreis Herford

Im Bereich Ebenöde besitzt der Kreis Herford einen etwa 35 Hektar großen Wald. Dieser grenzt an ein über 300 Hektar großes Waldgebiet. Vor Ort wurde ein absterbender Fichtenbestand abseits der Spazierwege begutachtet. „Die Bäume werden sich selbst überlassen, der Wald soll sich möglichst selbst renaturieren. Das Totholz soll langfristig Lebensraum für vor allem artengeschützte Insekten oder Vögel sein“, erklärte Klaus Kernebeck von der Unteren Naturschutzbehörde des Kreises.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE