1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Herford
  6. >
  7. Offene Sprechstunden auf der Kippe

  8. >

Herforder Ärzte laufen Sturm gegen geplante Streichung

Offene Sprechstunden auf der Kippe

Herford

Auch wenn die oft stundenlange Wartezeit die Geduld strapaziert: Offene Sprechstunden waren schon für so manchen Patienten die Rettung. Dieses Angebot könnte es bald nicht mehr oder nur noch eingeschränkt geben. Herforder Ärzte laufen dagegen Sturm.

Die Hals-Nasen-Ohrenärzte Herford Dr. Holger Wrede (links) und Dr. Ulf Reineke vom Allergiezentrum an der Berliner Straße in Herford sind empört, dass Bundesgesundheistminister Karl Lauterbach die finanzielle Förderung für offene Sprechstunden einstellen will.  Foto: Moritz Winde

Eigentlich kennt das jeder: Bei plötzlich auftretenden Ohrenschmerzen, einer aufziehenden Blasenentzündung oder einem massiven Hautausschlag macht ein Termin in den Folgewochen keinen Sinn. Helfen kann häufig nur ein Facharzt, in dessen Kartei man aber nicht ist.  Damit solche Akutpatienten schneller versorgt werden können, hatte der damalige Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) 2019 das Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) durchgesetzt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE