1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Herford
  6. >
  7. Opel-Fahrer kracht in Herford vor Mauer

  8. >

56-Jähriger kommt von Fahrbahn ab - Ahmser Straße gesperrt

Opel-Fahrer kracht in Herford vor Mauer

Herford

Nach einem schweren Verkehrsunfall ist die Ahmser Straße zwischen Hermannstraße und Sachsenstraße seit 8.45 Uhr gesperrt. Ein 56-jähriger Opel-Fahrer aus Herford war mit seinem Wagen von der Straße abgekommen und gegen eine Mauer gekracht.

Von Moritz Winde

Bevor der Opel an dieser Mauer zum Stehen kam, schob er einen geparkten Audi in den Vorgarten. Der Unfall ereignete sich in Höhe der Hausnummer 10 auf der Ahmser Straße in Herford. Foto: Moritz Winde

Weshalb der Mann plötzlich die Kontrolle über sein Auto verlor, ist Gegenstand der Ermittlungen. Ein Sprecher der Polizei sagte, es könne auch mit einem gesundheitlichen Notfall zu tun haben.

Der 56-Jährige war mit seinem Opel in Richtung Innenstadt unterwegs. In Höhe der Hausnummer 10 driftete er zur Seite. Bevor er an der Mauer zum Stehen kam, schob er noch einen in der Hofeinfahrt geparkten Audi in den Vorgarten.

Der Unfallverursacher wurde nach offiziellen Angaben schwer verletzt und von einem Notarzt vor Ort versorgt.

Die Ahmser Straße bleibt auf diesem Teilstück voraussichtlich noch einige Zeit voll gesperrt. Autofahrer werden umgeleitet, vereinzelt kann es zu Behinderungen kommen.

Startseite
ANZEIGE