1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Roedinghausen
  6. >
  7. Fackelten die Bünder Automatensprenger ihren Flucht-Audi ab?

  8. >

Kripo prüft mögliche Bezüge zu Autobrand an der A30– Sparkassen-Filiale in Bruchmühlen nach Explosion bis auf Weiteres dicht

Fackelten die Bünder Automatensprenger ihren Flucht-Audi ab?

Rödinghausen/Bünde

Die Bruchmühlener Sparkassenfiliale bleibt nach der Explosion in der Nacht zu Dienstag laut Aussage von Unternehmenssprecher Peter Platz bis auf Weiteres geschlossen. Die Kripo prüft derweil Parallelen zu ähnlichen Taten in der Region. Bei den Ermittlungen spielt möglicherweise auch ein ausgebrannter Audi eine Rolle.

Von Daniel Salmon

In Sichtweite der Bünder Burger-King-Filiale fackelte auf einem Pendlerparkplatz unweit der Auffahrt zur A30 ein Audi ab. Mögliche Zusammenhänge des Brandes mit der Automatensprengung in Bünde werden derzeit von der Kripo geprüft. Foto: Daniel Salmon

Wie Sparkassen-Sprecher Platz betont, hatte das Finanzinstitut im Kreis Herford auch mit Blick auf die zuletzt steigende Zahl von Sprengstoffüberfällen auf Banken bereits vor der Tat in der Wiehengemeinde Maßnahmen ergriffen: „Seit einigen Wochen sind die SB-Bereiche der meisten unserer Standorte zwischen 0 und 5 Uhr geschlossen – um genau solchen kriminellen Vorfällen entgegenzuwirken.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!